Was fliegt nachts am Bünteweg in Rehren?

von Stefan Kubsch

von Claudia Backs

Trotz einer äußerst ungünstigen Wetterlage fand am 18.08. die 2. Rehrener Batnight statt!

Einige wenige Unerschrockene trafen sich mit Nicole Wehner am Garten der Sinne um mehr über Fledermäuse zu erfahren. Während zunächst noch Vögel wie 3 Störche und eine große Gruppe Schwalben den Himmel unsicher machten, wurde die Gruppe schon mal mit Wissenswertem über Fledermäuse versorgt.

Fledermäuse ernähren sich ausschließlich von Insekten. Dieses stellt die Tiere vor ein Problem wenn es um den Nachwuchs geht. Da über die Nahrung kein Calcium aufgenommen werden kann, muss das Muttertier Calcium aus den eigenen Knochen bereitstellen. Als Folge wird ihr Skelett in der Schwangerschaft und Laktationszeit immer schwächer.

2 verschiedene Fledermausdetektoren kamen zum Einsatz um die Fledermäuse für die Gruppe hörbar zu machen. Die Detektoren setzen die Ultraschalllaute der Tiere in für den Menschen hörbare Töne um. Eine BestimmungsApp hilft dann bei der Identifizierung.

Mit Einsetzen der Dämmerung stieg die Spannung welche Fledermäuse in Rehren zu entdecken sind: Als erstes wurden 3 Zwergfledermäuse geortet, die den Bünteweg entlang nach Beute suchten. Sie gehören zu den Fledermausarten, die schon kurz nach der Dämmerung ausfliegen um zu jagen. Etwas später flogen Breitflügelfledermäuse über den Köpfen der Interessierten. Laut Nicole Wehner ist der Bereich rechts und links des Bünteweges mit seinen weitläufigen Wiesen ein gutes Jagdrevier. Als niemand mehr etwas Neues erwartete meldete der Detektor plötzlich ein Drittes – nicht zu bestimmendes Signal. Es gibt also auch noch eine dritte Fledermausart!

Was kann man selbst tun damit sich diese faszinierenden Tiere weiterhin bei uns wohlfühlen? Man sollte Blumen in den Garten pflanzen, die nachtaktive Insekten wie Nachtfalter anlocken wie z.B. die verschiedenen Nachtkerzen. Außerdem kann man Fledermauskästen am Haus aufhängen, die den Tieren im Sommerquartier ein Zuhause bieten.

Offen bleibt die Frage welche dritte Fledermausart die Bünte unsicher macht. Das sollten wir unbedingt noch klären! Außerdem ist für die Zukunft geplant im Ort die möglichen Kinderstuben der Fledermäuse zu suchen. Im Moment gibt es 3 Stellen wo durch Beobachtungen solche vermutet werden. Man darf gespannt sein!

Zurück