Press das Runde in das Eckige

von Stefan Kubsch

Produziere eigenen Apfelsaft!

Die Dorfgemeinschaft Rehren A.R. unterstützt Dich/Sie dabei:

Wo? Wann?

bei Ingrid und Detlef Möller
Nordbrucher Str. 9, 31559 Hohnhorst/Nordbruch

Termine:   

Fr 14.09.18        ab 13:00 Uhr
Sa 15.09.18        ab 09:00 Uhr
Fr 28.09.18        ab 14:00 Uhr
Sa 29.09.18        ab 09:00 Uhr
Fr 12.10.18        ab 14:00 Uhr
Sa 13.10.18        ab 09:00 Uhr

Anmeldungen bitte mit Datum/Uhrzeit und ca. Mengenangaben
bei I.+D. Möller 05723-8359 oder E-Mail: Dein.Moeller@t-online.de

Wie?

Mittels Press- und Abfüllanlage werden die mitgebrachten Äpfel/Birnen/Quitten zu naturtrübem Saft verarbeitet und in 3 oder 5 l-Bag's abgefüllt. In geschlossenem Zustand ist der Saft ca. 1,5 Jahre haltbar und kann nach dem Öffnen bei entsprechender Lagerung (Schräglage) mehrere Wochen verwendet werden.

Eigene Pressungen sind ab einer Obstmenge von ca. 50 kg (= ca. 25 bis 30 l Saft) möglich. Bei kleineren Mengen kann man sich an einer Mischpressung beteiligen.

Was kostet es?

Behälter gefüllt mit eigenem Apfelsaft kosten:         

3 l Bag                               5 l Bag

3,50 €                                 4,50 €         für Vereinsmitglieder

5,00 €                                 6,00 €         für nicht Vereinsmitglieder

Gebrauchte Kartons können wiederverwendet/vergütet werden.

Apfelspenden werden gern angenommen

Hinweise

  • Unsere Mindestmenge ist 50 kg. Wir brauchen diese Menge um genügend Saft in der Anlage zu haben. Geringere Mengen bedeutet für uns einen größeren Zeitaufwand.
    Um diesen Service auch in Zukunft für Sie bieten zu können, haben wir eine Bitte:
    sollten Sie keine 50 kg Äpfel haben oder brauchen Sie nicht so viel Saft, tun Sie sich
    wenn möglich mit Freunden oder Nachbarn zusammen.
    Außerdem macht ein gemeinsames Erlebnis auch mehr Spaß!
  • Bringen Sie Ihr Obst (Äpfel/Birnen/Quitten) gesammelt oder gepflückt (möglichst nicht zusammenharken, der Reinigungsaufwand ist hoch) zu Ihrem Termin mit. Das faule Obst kann zu Hause bleiben. Vorheriges Waschen ist nicht nötig. Wollen Sie Ihr Obst dennoch selber abspülen, benutzen Sie bitte hygienisch einwandfreies Trinkwasser (kein Wasser aus Regentonnen, Brunnen oder ähnlichem).
    Quitten sind von ihrem "Pelz" zu befreit werden.
  • Wer seine Äpfel vom Baum schütteln will, sollte links und rechts vom Stamm eine Plane oder Folie in entsprechender Größe legen (Bild links oben). So wird verhindert, dass das Obst zusätzlich verschmutzt wird. Das Auflesen wird dadurch vereinfacht.

Bilder vom Apfelsaftpressen findet Ihr hier.

Zurück