Neubau am Bünteweg

von Stefan Kubsch

von Thomas Sperling

Drei Sommer lang hat das Weiden-Tipi an der Kopfweidenstation des Natur-Erlebnispfades die kleinen und großen und Besucher erfreut. Am Ende des letzten Sommers ist es dann zusammengebrochen und wurde jetzt wieder neu aufgebaut. Die Korbflechtergruppe hat im letzten Dezember bereits fleißig Weiden für den Neubau geschnitten. Da der Boden aber im Januar gefroren war, konnten die Haselnuss-Staken für das Gerüst erst Anfang Februar gesetzt werden. An mehreren Terminen wurde danach von Ulrike Weier das Tipi neu geflochten. Jetzt steht es wieder und kann passend zur neuen Saison von den Besuchern genutzt werden.

Zurück